Sie sind hier: Start

Neue Chancen im Personalwesen: vom Verwalter zum Visionär

Personalwesen - vor gar nicht so langer Zeit haftete diesem Begriff noch etwas Verstaubtes an. Vor unserem geistigen Auge erscheinen Ärmelschoner und graue Menschen, die in trauter Gemeinschaft mit Bergen von Leitz-Ordnern ihren Büroalltag fristeten. Ohne weitergehende Kompetenzen, ohne größere Verantwortung, ohne lohnende Perspektive.

Dieses Bild hat sich radikal gewandelt. Qualifiziertes Personal ist heute der entscheidende Wettbewerbsfaktor in einer globalisierten Wirtschaft. Demografischer Wandel und Fachkräftemangel sind nur zwei der Probleme, auf die moderne Personalpolitik reagieren muss. Personalarbeit heute erfordert einen ganz neuen Typ von Human-Resources-Manager. Damit steigen auch die Anforderungen an die Aus- und Weiterbildung im Personalwesen.

Mit den Lehrgängen Personalfachkaufmann/frau und Personalreferent/in der Hamburger Akademie für Fernstudien sind Sie für diese Zukunft bestens gerüstet.
Machen Sie sich selbst ein Bild von einer Branche mit großem Zukunftspotenzial.

Definition Personalwesen

1. Personalwesen (auch Personalwirtschaft, Personalmanagement oder engl. Human Resource Management, Abk.: HRM) bezeichnet den Bereich der Betriebswirtschaft, der sich mit dem Produktionsfaktor Arbeit auseinandersetzt.
(Def. nach Wikipedia)

2. Personalwesen, Personalwirtschaft, Sammelbezeichnung für alle mitarbeiterbezogenen Institutionen und Maßnahmen mit dem Ziel, dem Unternehmen zur Erfüllung seiner Aufgaben Arbeitskräfte in der erforderlichen Quantität und Qualität zum richtigen Zeitpunkt und für die benötigte Dauer am jeweiligen Einsatzort bereitzustellen.

Neben rechtlichen und verwaltungstechnischen Personalproblemen sind auch soziale Fragen zu lösen, die die Berücksichtigung und Wahrnehmung der Arbeitnehmerinteressen betreffen. Hauptbereiche des Personalwesens sind Personalbedarfsermittlung, Personalbeschaffung, Personaleinsatz und Personalverwaltung ..
Daneben spielen Personalentwicklung und -führung, Arbeitsentgeltfindung, Personalfreisetzung, Sozial- und Tarifpolitik eine Rolle.
(Def. nach Meyers Lexikon Online unter der Kategorie: "Wirtschaftswissenschaft | Arbeitswissenschaft")